Tischtennis - Sachsenliga-Damen erhalten Lehrstunde

Sorgau.

In der Sachsenliga haben die Tischtennisspielerinnen der SG Sorgau einen rabenschwarzen Tag erwischt. Beim Tabellenletzten Motor Wilsdruff II sollte unbedingt gepunktet werden, um einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt zu vollziehen, doch daraus wurde nichts. "Der Sieg des Doppels Emily Kaden/Celine Schellenberger sowie die zwei Einzelerfolge von Emily Kaden und je einer von Mary-Ann Staffa und Debora Neuber waren zu wenig", so Betreuer Ingolf Kaden. Mit einer 5:8-Niederlage im Gepäck reisten die SG-Damen nach Hause, wo zwei Stunden später schon die nächste Aufgabe wartete. Gegen den Tabellenzweiten TTC Holzhausen kam es beim 2:8 noch heftiger. "Das klare Ergebnis spiegelt den Spielverlauf aber nicht wider", so Ingolf Kaden. Viele knappe Sätze gingen an die erfahreneren Gäste. Für die Gastgeberinnen, die nun mit 10:14 Zählern den 7. Rang belegen, punkteten lediglich das Doppel Mary-Ann Staffa/Debora Neuber sowie Debora Neuber mit einem Einzelsieg. (anr)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.