Tischtennis - Schlusslicht ist besser als sein Platz

Ortmannsdorf.

Obwohl die Spieler des SV Ortmannsdorf am Ende der Tischtennis-Bezirksliga-Tabelle stehen, sehen sich die Männer des TTV Grumbach noch lange nicht als Sieger. Sie treten morgen ab 14 Uhr bei einem angeschlagenen Gegner an, der im Hinspiel nur knapp mit 7:9 unterlegen war. "Wir wollen unbedingt gewinnen", sagt Teamchef René Schönheider. Den größeren Druck haben die Gastgeber. Zum Kellerduell der Damen-Bezirksliga kommt es morgen ab 10 Uhr bei der SpVgg Heinsdorfergrund. Dort tritt der Vorletzte TTC Annaberg an. Die Gastgeberinnen sind Schlusslicht mit nur einem Zähler weniger als die Erzgebirgerinnen. Das Hinspiel gewann Annaberg mit 8:6. (tle)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...