Tischtennis - TSV rutscht

Gornsdorf.

Bei ihrem ersten Auswärtsauftritt in dieser Saison haben die Oberliga-Tischtennisspieler des TSV Elektronik Gornsdorf unerwartet deutlich mit 3:9 beim SV Schott Jena II verloren. Im Duell der Tabellennachbarn - Siebenter gegen Achter - lagen die Gäste bereits nach den Doppel mit 0:3 im Rückstand. In den Einzeln konnten die Gornsdorfer den Rückstand zunächst halten, bevor die Thüringer die Zügel wieder anzogen und zur Pause bereits mit 7:2 führten. Danach durfte sich TSV-Spitzenspieler Tomas Kabelka zwar noch über seinen zweiten Einzelsieg freuen, doch nach zwei weiteren Niederlagen seiner Teamkollegen waren die Messen für die Elektroniker gesungen. In der Tabelle rutschte Gornsdorf infolge der Niederlage erstmals in dieser Saison auf einen Abstiegsrang und ist jetzt Neunter. (rpf)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...