Tischtennis - Zschopauer lassen Chancen liegen

Zschopau.

Ein bitteres Wochenende liegt hinter den Tischtennis-Spielern des SSV Zschopau. Veikko Bartsch sprach nach der Mitteldeutschen Senioren-Meisterschaft in Osterburg zwar von einer "tollen Erfahrung". Zufrieden wirkte der M-40-Spieler allerdings nicht, da er den Einzug ins Viertelfinale hauchdünn verpasste. Das letzte Gruppenspiel musste er unbedingt gewinnen - und führte im entscheidenden Satz auch 9:8. "Aber dann gelang mir kein Punkt mehr", so Bartsch: "So eine große Chance kommt vielleicht nie wieder." Doppelt bitter war das Wochenende, weil seine Teamkollegen eine 8:2-Führung beim Post SV Chemnitz verspielten. Nach fünf Einzelniederlagen in Folge unterlagen auch Philipp Weber und Max Flath im Entscheidungsdoppel, sodass es am Ende 8:8 stand. Damit gab der SSV die Tabellenführung der 2. Bezirksliga Ost an den punktgleichen SV ABS Aue ab. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...