Trainer pfeift einmal mehr auf Papierform

Fußball, Landesliga: FCL reist zu einem Aufsteiger

Lößnitz/Taucha.

Der Papierform nach scheint alles klar, wenn Fußball-Landesligist FC Lößnitz heute, 15 Uhr bei der SG Taucha nordöstlich von Leipzig aufläuft. Während die Erzgebirger zum Saisonauftakt den VfL Pirna-Copitz 3:0 bezwingen konnten, zahlte der Aufsteiger bei seiner 1:3-Niederlage bei Eintracht Niesky Lehrgeld. Doch FCL-Trainer René Klingbeil bleibt seiner Linie treu: "Wir werden in dieser Liga keinen Kontrahenten unterschätzen. Papierform hin oder her. Wir haben zwar unser Pokalspiel und das erste Punktspiel am Ende klar gewonnen, waren aber in beiden Partien lange richtig gefordert." In Taucha gibt's sicher noch etwas Aufstiegseuphorie, und auf eigenem Platz dürfte die SG ordentlich angefeuert werden. Kurios ist, wie die Mannschaft nach nur einem Jahr in die Landesliga zurückkehrte: Da in der Landesklasse Nord weder Meister Krostitz noch Vizemeister Colditz aufsteigen wollten, gab es die Nachrücker-Chance für den Dritten: Taucha. Ein Fakt, der den Lößnitzer Auftritt heute nicht beeinflussen sollte. Marcel Mühle, gegen Pirna leicht angeschlagen ausgewechselt, ist wieder dabei. Verletzt fehlen dem FC aber weiter Kevin Schreiber und Tony Thiam. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...