Trotz Hitze schnell unterwegs

Die Radsportler des RSV Venusberg haben sich in starker Form aus der Sommerpause zurückgemeldet. Gleich an zwei Orten gab es Erfolge zu bejubeln.

Gera/Krostitz.

Voller Freude und Stolz blicken die Radsportler des RSV 54 Venusberg zurück aufs vergangene Wochenende. Gleich bei zwei großen Veranstaltungen konnten sie dicke Achtungszeichen setzen. Während beim "Großen Preis von Krostitz" sechs Podestplätze für den Verein zu Buche standen, reichte es bei der stark besetzen Apres-Tour in Gera immerhin zu einem Medaillenrang für den RSV.

Held des Tages in Gera war Colin Rudolph, der im U-13-Rennen laut Klaus Fischer "immer im Bilde" war. "Im Finale auf der leicht ansteigenden Zielgeraden war er etwas eingeklemmt, sodass es leider nicht zum Sieg reichte", berichtet der Trainer. Doch auch Platz 2 stufte er als "super Ergebnis" ein, da bei der Apres-Tour die gesamte thüringische Spitze am Start gewesen war. Pepe Albrecht (10.) und Bruno Behr (24.) rundeten den guten Auftritt in dieser Altersklasse ab. Ebenso überzeugten Hugo Behr (14./U 11), Magnus Findeisen (7./Schüler) sowie Marius Hofmann (8.) und Maria Forkel (28.) in der Jugend. Nach der Hitzeschlacht bei 33 Grad Celsius verfolgten die jungen Venusberger noch das Profi-Rennen mit prominenten Startern wie Marcel Kittel, John Degenkolb und Rick Zabel.

In Krostitz waren die Temperaturen mit 23 Grad sehr angenehm. Neben den guten äußeren Bedingungen freute sich Fischer auch über das "gute taktische Verhalten und die sehenswerten Sprints" seiner Schützlinge in den Wertungsabnahmen. Im Jugend-Wettbewerb war sogar ein Dreifach-Erfolg zum Greifen nah. Hinter Oliver Spitzer (27 Zähler) und Justus Töpper (20) verpasste Marius Hofmann (14) als Vierter am Ende jedoch knapp die Medaillenränge. Dafür gab es in der U 13 dank Colin Rudolph (1.) und Zeno Winter (3.) zwei weitere Podestplätze zu bejubeln. Magnus Findeisen (2./Schüler), der laut Fischer mit seiner Geduld glänzte, und Maria Forkel (2./Frauen) komplettierten die Medaillensammlung. (mit kfis)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...