TSV mit zweitem Erfolg

Fußball, Kreisliga: Aufsteiger schlägt Lauter 3:1

Niederwürschnitz.

Kreisliga-Aufsteiger SV Fortuna Niederwürschnitz hat am Sonntag seinen zweiten Saisonsieg eingefahren. Mit 3:1 setzte sich das Team beim Lauterer SV Viktoria durch. "Sehr verdient. Wir waren über 90 Minuten das spielbestimmende Team", sagte Trainer Michael Henschel. Benjamin Grimm (19.) und zweimal Florian Kinder (60./62.) schossen eine 3:0-Führung heraus, den Gastgebern gelang nur noch Ergebniskosmetik.

Mit dem FSV Zwönitz und der zweiten Mannschaft des FC Stollberg feierten zwei weitere Teams aus dem Altkreis Stollberg Siege. Die Stollberger setzten sich knapp mit 1:0 beim 1. ESV Grünstädtel durch. Der goldene Treffer gelang Nick Meyer nach Vorarbeit von Steven Tonne nach 39 Minuten. Ab der 58. Minute spielten die Gäste nach einer Gelb-Roten-Karte in Unterzahl. "Dann war es ein richtiges Kampfspiel. Aber wir haben uns durchgebissen", so Trainer Ralph Oesterreich. Die Zwönitzer schlugen den TSV Geyer nach Toren von Eric Hemmann (22.), Marcel Kutz (41.) und Marcus Peter (50.) glatt mit 3:0.

Nichts zu bestellen hatte unterdessen die SG Auerbach/Hormersdorf beim 2:6 daheim gegen Schneeberg II. Für die Gastgeber traf Rico Blaut (6.) zur frühen Führung, Marcus Freick (71.) erzielte das zwischenzeitliche 2:5. Der TSV Elektronik Gornsdorf kam in Neudorf mit 0:5 unter die Räder. ( jüw)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.