Unsicherheit bei Blau-Weiß

Auch wenn aufgrund des Corona-Virus noch keine Fußballspiele auf Kreisebene abgesagt sind, hat die Krise Einfluss. So weiß in Deutschneudorf keiner so recht, welche Spieler zur Verfügung stehen.

Zschopau.

Eine Prognose für das Erzgebirgsliga-Spiel am Sonntag abzugeben, fällt Deutschneudorfs Trainer Olaf Mehnert schwer. Denn er weiß aufgrund des Corona-Virus noch nicht, welche Fußballer er gegen Neustädtel einsetzen kann.

Bei den Blau-Weißen (10./19) kicken auch einige Tschechen mit, und deren Land hat die Grenze dicht gemacht. "Miroslav Lehky ist in Quarantäne und Jakub Uhlir darf nicht einreisen", schildert Mehnert das Problem. Gleiches dürfte auch für die anderen tschechischen Spieler der Blau-Weißen gelten. "Es kann sein, dass wir am Sonntag mit einer halben zweiten Mannschaft antreten", so Mehnert. Er plädiert aber auch aus gesundheitlichen Gründen für eine Unterbrechung der Saison: "Wenn man etwas erreichen will, müsste man konsequent den Schnitt machen." Ob die Partie gegen Neustädtel (7./20) stattfindet, sei ohnehin fraglich: "Der Platz steht durch den Dauerregen der letzten Tage unter Wasser. Ob das bis Sonntag was wird, kann ich nicht sagen." Definitiv spielen wird der SV Großrückerswalde (5./22), der beim VfB Annaberg (11./17) eine harte Nuss zu knacken hat. Die Drebacher Krokusse (9./19) erwarten zuhause Crottendorf (13./11), Gelenau (12./12) tritt in Schwarzenberg (6./21) an.

In der Kreisliga Ost ist der neue Spitzenreiter Dittmannsdorf (1./35) beim Vorletzten Zöblitz (13./9) gefordert, gespielt wird auf dem Marienberger Kunstrasen. Der erste Verfolger aus Zschopau (2./33) hat mit dem Schlusslicht SpG Gebirge/Gelobtland (14./6) eine vermeintlich einfache Aufgabe vor sich. Zu einem Verfolgerduell kommt es in Drebach (3./26), wo die Reserve der Krokusse auf Zschopau/Krumhermersdorf (4./25) trifft. Wolkenstein (12./11) will in Wiesenbad (11./15) Punkte gegen den Abstieg sammeln, die SVOlbernhau (5./24) erwartet Zschopautal (8./18). (mit reit)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.