Veranstalter rechnet mit 150 Startern

Am Filzteich gibt's morgen 15. Silberstrom-Triathlon

Schneeberg.

Das Areal am Filzteich in Schneeberg verwandelt sich morgen in eine Wettkampf-Arena für Triathleten. Die 15. Auflage des Silberstrom-Triathlons beginnt mit der Schwimmstrecke. Im Anschluss begeben sich die Aktiven auf die Radrunde, die erstmals komplett abgesperrt ist, und danach geht es zum Laufen auf den 2,5 Kilometer langen Rundkurs. Die Ersten, die starten, sind 9.50 Uhr die Jüngsten beim Kinder-Triathlon (0,1 km/1,2 km/ 400 m). Für all jene Sportler, die sich der olympischen Distanz (1,5 km/ 40 km/10 km), der Sprint-Distanz (0,75 km/20 km/5 km) oder auch dem Staffelwettbewerb stellen, geht es 10.15 Uhr los.

Eine Besonderheit ist, dass es auf der Sprint-Distanz in allen Altersklassen und für die Junioren um die sächsischen Meistertitel geht. Erstmalig, so Wettkampfleiter Carsten Schmidt von Sport-Concepte Bad Schlema, startet auch die Sachsenliga am Filzteich. Insgesamt rechnet Schmidt mit 150 bis 180 Startern, die im Ziel von Hawaii-Mädchen begrüßt werden. Mit der ersten Siegerehrung rechnet man 10.30 Uhr. Die Online-Meldefrist für den Silberstrom-Triathlon ist gestern abgelaufen, Nachmeldungen sind morgen vor Ort aber noch möglich. (wend)

www.silberstrom-triathlon.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...