VfB trifft auf Spitzenteam

Fußball, Erzgebirgspokal: Achtelfinale am Wochenende

Zöblitz.

Zwei Spieltage sind vergangen, da pausieren die Fußball-Ligen im Erzgebirge schon wieder. Frei haben trotzdem nicht alle Kicker, denn das Achtelfinale im Erzgebirgspokal steht auf dem Programm. Zwei der drei Vertreter aus der Region genießen dabei Heimrecht. Auch im Kreisklassenpokal wird gespielt.

Der VfB Zöblitz hat das sportlich reizvollste Los gezogen und trifft auf den aktuellen Tabellenführer der Erzgebirgsliga, den FC Stollberg. Nach dem Erstrundensieg gegen Teutonia Bockau hoffen die Zöblitzer auf die große Überraschung. Die Gäste gelten natürlich als Favorit, konnten sie in ihren ersten drei Pflichtspielen doch drei Siege mit 15:0 Toren feiern. Ebenfalls ein Heimspiel hat die SG Rotation Borstendorf, die gegen den Erzgebirgsligisten Schwarzenberg antritt. Auch hier sind die Rollen klar verteilt, allerdings weiß die Elf von Mirko Limbach, wie man einen höherklassigen Gegner ausschaltet - in Runde 1 siegte die SG gegen Dittmannsdorf mit 2:1 nach Verlängerung.

Auf Reisen geht der SV Großrückerswalde. Nach dem mäßigen Saisonstart und dem 2:6-Debakel am vergangenen Wochenende in Crottendorf will die Elf von Steven Finzelberg bei Elektronik Gornsdorf endlich ein Erfolgserlebnis feiern. Vorsicht ist jedoch geboten, denn vor allem der Platz in Gornsdorf ist aufgrund seiner Enge ungewohnt für die Gäste. (frgu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...