Vier Distanzen zu meistern

Zum 16. Mal richten der ATSV Gebirge/Gelobtland und der TSV 1872 Pobershau am Sonntag den Brettmühlenlauf aus. Die Teilnehmer müssen sich dabei auf Inlinern und Skirollern beweisen. Für die Kinder bis zur AK 6, die 500 Meter zu absolvieren haben, ertönt der Startschuss 9.55 Uhr in Gelobtland. 10 Uhr beginnt das 1,9 Kilometer lange Rennen der Altersklassen 7 bis 10 an der Wildenburg. In Pobershau legen 10.15 Uhr die Nachwuchssportler los, die 4,3 Kilometer zu meistern haben (AK 11-14). Der Hauptlauf beginnt 10.45 Uhr an der Pobershauer Brücke und verläuft über den Böttcherberg bis zum gemeinsam Ziel aller Läufer am Vereinsheim in Gelobtland. Bis zur AK 14 besteht Helmpflicht. (hre)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...