Volleyball - Auswärtsspiel wird zur Achterbahnfahrt

Leipzig.

Immerhin einen Punkt haben sich die Volleyballerinnen der SG Mauersberg in der Sachsenklasse West gesichert. Nach ihren beiden Heimsiegen zum Saisonauftakt schienen die Erzgebirgerinnen auch beim TSV Leipzig II auf einem guten Weg zu sein, erneut mehrere Punkte einzufahren. Schließlich schnappten sich die Gäste den ersten Satz mit 25:21. Nach dem 21:25 kam es zu einem Leistungseinbruch (12:25), der jedoch schnell weggesteckt wurde. Mit einem ihrerseits klaren 25:18 schafften es die SGM-Damen in den Tiebreak, der jedoch 9:15 verloren ging. Mit sieben Punkten ist Mauersberg dennoch aktueller Tabellenzweiter. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...