Volleyball - Drittligist peilt zweiten Sieg an

Zschopau.

Nach dem ersten Saisonsieg gegen Niederviehbach am vergangenen Samstag hatte Zschopaus Trainer Andreas Richter betont: "Das war nur der erste Schritt." Den zweiten wollen die Volleyballer diesen Samstag ab 19.30 Uhr beim TSV Zirndorf vollziehen. Die gastgebenden Mittelfranken stehen als Tabellenvierter der Dritten Liga Ost zwar deutlich besser da als die Erzgebirger (10.), doch Richter sieht sein Team auf Augenhöhe mit dem Gastgeber. "Jetzt kommen die Gegner, die unsere Kragenweite sind. Da müssen wir nachlegen", sagt der VC-Coach, der mit seiner Mannschaft an den ersten drei Spieltagen auf die ersten Drei der Tabelle getroffen war, die jeweils 15 Punkte auf dem Konto haben. Zirndorf hat mit acht Zählern deutlich weniger. (anr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...