Volleyball - Sachsenliga-Team baut Erfolgsserie aus

Zschopau.

Unterschiedliche Emotionen sind derzeit beim Volleyball-Club Zschopau zu spüren. Auf der einen Seite sind da die Damen, die in der Regionalliga Ost nach der zweiten Niederlage in Folge vorerst den Anschluss zu den Medaillenrängen verloren haben. Nach dem 0:3 gegen den VSV Jena beträgt der Rückstand des Tabellenvierten auf Rang 3 nun vier Punkte. Anderseits herrscht eine Art Aufbruchsstimmung, denn bei den Männern läuft es. Während die Drittliga-Vertretung das richtungsweisende Kellerduell gegen Jena mit 3:1 gewinnen konnte, steht die zweite Mannschaft in der Sachsenliga weiterhin mit einer weißen Weste da. Nach dem 3:1-Erfolg beim SV Kreuzschule Dresden haben die Schützlinge von Trainer Mathias Ellwart als Spitzenreiter aktuell acht Punkte Vorsprung. (anr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...