Weiße Weste gewahrt

Tennis, Bezirksklasse: TSV übernimmt Tabellenführung

Zschopau.

Der Höhenflug der Tennis-Herren des TSV Zschopau, die in dieser Saison Spielern des TuS Zwönitz in ihren Reihen haben, hält an: Im dritten Match landete das Team in der Bezirksklasse einen 10:2-Erfolg beim bisherigen Tabellenführer aus Chemnitz. In den Einzelpartien überzeugten Nico Karapetov, Torsten Irmisch und Frank Füger mit Siegen in zwei Sätzen. Lediglich Sebastian Schubert musste eine knappe Niederlage einstecken. Zugute kam den Erzgebirgern, dass die Chemnitzer ihren Spitzenmann nur im Doppelmatch einsetzten. Trotzdem konnten Karapetov/Füger und Irmisch/Schubert auch dort Punkte für die Gäste einfahren. Damit bleibt der TSV ungeschlagen und übernimmt die Tabellenführung.

Im ersten Rückrunden-Match der AK-40-Bezirksklasse revanchierten sich der TC Frankenberg für die Hinrundenniederlage mit einem knappen Erfolg gegen den TSV. Obwohl sich die Zschopauer in der von ihnen ungeliebten Traglufthalle in Brand-Erbisdorf durch drei Siege in den Einzeln schon auf der Gewinnerstraße fühlten, vergaben sie in den Doppelpartien noch den Sieg. Sowohl Thomas Seifert/Andreas Weickert als auch Heiko Schauer/ Ulf Bellmann verloren. Beim Stand von 6:6 sprach die Satzbilanz gegen den TSV, der trotzdem vorerst auf Rang 1 bleibt. In der Bezirksliga siegte das Mixed-Team des Olbernhauer TC bei Stadtpark Chemnitz dank 42:34 Spielen bei 6:6 Sätzen. Der OTC belegt damit Rang 4. (glo)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...