Werferin macht ihrem Namen alle Ehre

Leichtathletik: Manuela Hammer in Zella-Mehlis unter den Besten

Aue.

Dass sie längst noch nicht zum alten Eisen gehören, haben am Wochenende fünf Leichtathletinnen des FC Erzgebirge Aue eindrucksvoll unter Beweis gestellt. In Zella-Mehlis wartete mit der deutschen Meisterschaft der Senioren der Saisonhöhepunkt auf die Lila-Weißen.

Mit einer ganz starken Leistung beendete Manuela Hammer (Foto) den Werfer-Fünfkampf der AK 50. In hochklassiger Konkurrenz wurde die erfahrene Athletin aus Geringswalde mit persönlicher Bestleistung und Kreisrekord Sechste. Sie verbesserte ihre eigene Bestmarke, die sie erst im April aufgestellt hatte, nochmals um 300 Punkte auf 3455 Zähler. Als Beste des 17-köpfigen Feldes beendete sie das Kugelstoßen mit 12,35 Metern - eine Leistung, die ihr auf nationaler Ebene eine Einzelmedaille beschert hätte. Zweite wurde sie im Speerwerfen mit 32 Metern. Den Diskus schleuderte sie auf die fünftbeste Tagesweite von 28,61 Metern. Ihre 28,72 Meter im Hammerwerfen und 9,95 Meter im Gewichtswurf kamen noch hinzu. "Super Wettkampf, mehr ging nicht. In Zukunft muss ich meinem Namen aber noch mehr Ehre machen", sagte die vierfache Sachsenmeisterin dieses Jahres bescheiden.

Seit Jahren gehören die Auerinnen ohnehin zu den festen Größen im Bundesvergleich, sind für ihre teils starken Leistungen bekannt. In den Langstaffeln konnte sich die Bilanz der FCE-Starterinnen erneut sehen lassen. Zum neunten Mal stellten die Auerinnen eine Staffel über viermal 400 Meter und hatten in dieser Disziplin in der Vergangenheit bereits mehrfach Podestplätze gefeiert - darunter drei deutsche Meistertitel. Diesmal traten Ina Stefan, Jana Thierfelder, Kerstin Manke und Heike Rebentisch erstmals in einem gemeinsamen Quartett der Altersklasse über 50 Jahre an und holten hinter den Favoritinnen aus Leverkusen und einer Staffel aus Bad Soden in 5:25,81 Minuten Bronze. (mit jth)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...