Wettbewerbe fallen Corona zum Opfer

Marienberg.

Wegen der jüngsten Entwicklung der Corona-Zahlen im Erzgebirge sind zwei Wettkämpfe abgesagt worden, auf die sich viele Ausdauersportler gefreut hatten. Neben dem 3. Wurzellauf, den der ATSV Gebirge/Gelobtland am Sonntag ausrichten wollte, findet auch das Querfeldein-Rennen der Radsportler in Radibor nicht statt. "Wegen der neuen Corona-Verordnung wären nur maximal 100 Teilnehmer möglich gewesen", erklärt Trainer Klaus Fischer vom RSV 54 Venusberg und ergänzt: "Schade, da wir gerade so gut drauf sind." (anr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.