Wintersportler sprinten durch die City

Sprint: Athleten zeigen Können auf ungewohntem Terrain - Nachwuchs zeigt sich unerschrocken

Annaberg-Buchholz.

Neben den neuesten Trends, zahlreichen Musikern und vielerlei buntem Treiben hat die Annaberger Modenacht auch Sportliches geboten. Bei traumhaftem Wetter und eng gesäumter Strecke an der Wolkensteiner Straße fand zum ersten Mal der Volllast-Citysprint statt.

Auf Skirollern sind die Skilangläufer des Olympiastützpunktes Oberwiesenthal im K.o.-System um die Wette gefahren und machten dabei Werbung für ihre Disziplin und den Leistungssport am Fichtelberg. Organisiert wurde der Wettbewerb von der Stadt Annaberg, dem Werbering Annaberg und dem WSC Erzgebirge Oberwiesenthal. Zudem haben die Verantwortlichen des SC Norweger Annaberg, des ATSV Frohnau, des SV Neudorf und des SSV Geyer bei der Organisation geholfen und das Rennen zu einem vollen Erfolg werden lassen.

In vier Altersklassen gingen die rund 30 Starterinnen und Starter auf die 75 Meter lange Strecke. Bei den U-18-Damen erkämpfte sich die Neudorferin Magdalena Waller vor ihrer Trainingskameradin Cora Löschke aus Leuna den Sieg im Nachwuchspreis. Lokalmatador Ruben Kretzschmar vom SC Norweger musste sich im Finale der U-18-Herren nur knapp gegen Jannis Grimmicke aus Wernigerode geschlagen geben.

Bei den Damen konnte sich die erst 18-jährige Linda Schumacher (SSV Geyer) gegen Jessica Löschke, die wie ihre kleine Schwester ebenfalls den 2. Platz belegte, und Weltcupstarterin Anne Winkler durchsetzen. Auch bei den Herren zeigten sich die jungen Athleten unerschrocken: Samuel Weber (18) vom SV Neudorf entschied ein fulminantes Finale gegen Lukas Groß (24) mit einer Fußspitze Vorsprung für sich.

Im Anschluss an den gut besuchten Wettbewerb stellten sich die Athleten in kurzen Interviews auf den Laufstegen der Modenacht den Fragen. Den Abschluss des Volllast-Citysprintes bildete ein Empfang des Annaberger Oberbürgermeisters Rolf Schmidt im Rathaus und eine daran anknüpfende Aftershowparty auf der Wolkensteiner Straße. (frgu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...