Radsport - Ausreißer wird mit Sieg belohnt

Mit einem guten Resultat hat Oliver Spitzer ein äußerst erfolgreiches Rennwochenende des Radsportvereins 54 Venusberg abgerundet. Bei der 22. Auflage des Rennens "Rund um Osterweddingen" mischte der Erzgebirger ganz vorn mit. Trotz enormer Hitze stellte er auf dem welligen und kurvenreichen 1,6-Kilometer-Kurs seine Sprintstärke unter Beweis. Nach Platz 2 bei der ersten Wertungsabnahme startete Spitzer eine Attacke und übernahm die Führung. Als Solist drehte er im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt einsam seine Kreise, sicherte sich alle weiteren Wertungen, schaffte einen Rundengewinn und feierte letztlich einen überlegenen Tagessieg in der Jugend. Für den Höhepunkt hatte kurz zuvor sein Vereinskollege Felix Groß gesucht. Von der Militär-Weltmeisterschaft in den Niederlanden war er mit der Goldmedaille im Straßenfahren heimgekehrt. (kfis)

0Kommentare Kommentar schreiben