Ziel heißt weiter Platz 2

Fußball, Regionalliga: FCE-Jungs genießen Heimrecht

Aue/Schneeberg.

Für die A-Junioren des FC Erzgebirge beginnt mit dem Heimspiel morgen ab 13 Uhr gegen den SV Babelsberg die entscheidende Phase im Kampf um Relegationsplatz 2 in der Fußball- Regionalliga. Aufgrund der Wetterlage ist das erste Punktspiel der Veilchen-Jungs im Jahr 2015 von Lößnitz auf den Kunstrasen nach Aue verlegt worden.

Die Babelsberger kämpfen gegen den Abstieg, sind mit gerade einmal zwölf Punkten Drittletzte. Für die Veilchen zählt schon daher nur ein Sieg. Vor allem aber geht es darum, besagten 2. Rang zu untermauern. Die Ausgangslage der Auer ist jedenfalls nicht schlecht. Der Vorsprung auf den Halleschen FC und Tennis Borussia Berlin als ärgste Verfolger beträgt zwar lediglich einen Punkt, aber die Lila-Weißen haben drei Spiele weniger absolviert. Gegen Ende der Hinrunde war ihnen allerdings etwas die Luft ausgegangen. "In dieser Liga kann jeder jeden schlagen. Fast alle Mannschaften haben Sportschulen und trainieren sechsmal pro Woche - wir nur viermal. Meine Jungs müssen zeigen, dass sie diesen zweiten Platz unbedingt wollen. Ich traue ihnen eine erfolgreiche Rückrunde zu", so Trainer Torsten Wappler.

Die B-Junioren des FCE (9. Platz) treffen in Schneeberg ebenfalls morgen ab 13 Uhr auf Babelsberg (11.). Aues C-Jungs als Siebente empfangen morgen bereits 11 Uhr auf dem Auer Kunstrasenplatz Spitzenreiter RB Leipzig. (stu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...