Zu Gast beim Nachbarn

Billardkegeln, Regionalliga: Leukersdorf in Höckendorf

Leukersdorf.

Zu einer richtungsweisenden Begegnung in der Regionalliga Westsachsen reisen die Leukersdorfer Billardkegler am Samstag. Das Sextett um Teamchef Gerd Engelmann ist zu Gast beim Höckendorfer BSV, derzeit unmittelbar hinter den Erzgebirgern platzierter, punktgleicher Tabellennachbar auf Rang 6. Für beide Teams beträgt der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz nur zwei Zähler. "Wir haben zwei Punkte dringend nötig", sagt Engelmann. In Höckendorf hätten allerdings viele Mannschaften Probleme, auch Spitzenteams. "Das liegt daran, dass ihre Tische wegen des Materials schwer zu bespielen sind", sagt der 58-Jährige. Bei den Leukersdorfern steht Frank Fischer nach einer Hand-Operation nicht zur Verfügung. Für ihn spielt Eric Baldermann, der sonst fast ausschließlich Einzelmeisterschaften bestreitet. Die Partie in Höckendorf beginnt um 15 Uhr. ( mh)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...