Zum neunten Mal geht es durch die engen Gassen

Laufsport: Am Freitag sind rund 400 Aktive in Großrückerswalde dabei

Großrückerswalde.

Unter dem Motto "Laufen gegen Drogen" geht am Freitag in Großrückerswalde der 9. Gassenlauf über die Bühne. Zu den vielen freiwilligen Helfern, die den 400 erwarteten Teilnehmern beste Bedingungen bieten wollen, gehört Andrea Uhlig. Die Großrückerswalderin ist die "gute Seele" des Vorbereitungskomitees. Nicht nur die Finanzen laufen bei ihr zusammen. Als Verantwortliche der Kids-Läufe besorgt sie zudem Präsente, Urkunden und Medaillen.

Seit 14 Tagen verbringt die 38-Jährige jeden Abend am Laptop, um organisatorische Dinge zu regeln. Doch auch sportliche Herausforderungen scheut Andrea Uhlig nicht. "Ich werde mich nach dem Kids-Programm dem Start über die sechs Kilometer stellen. Es wird mein siebenter Lauf sein. Wenn mein Sohn Erwin am Straßenrand steht und mir zuwinkt, klatscht und ,Mama, Mama' ruft, ist das für mich die größte Motivation", erzählt die Physiotherapeutin nicht ohne Stolz.

Groß ist die Vorfreude auch bei André Rösch. Er hat den Gassenlauf vor neun Jahren mit ins Leben gerufen und nimmt seither die Meldungen entgegen. Daher hat er schon einen kleinen Eindruck vom Feld. "Es tauchen in den Listen viele unbekannte Namen auf, über deren Leistungen wir nichts wissen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass sich am Start noch einige starke Läufer melden", blickt Rösch voraus.

Für die Verpflegung an der Strecke sind Michael Nestler und Michael Lutter zuständig. Sie bereiten für die Aktiven Bananen, Äpfel und Müsliriegel vor. Heißer Tee darf nicht fehlen. "Der Termin ist dick im Kalender angestrichen. Wir wissen, dass viele freiwilligen Helfer gebraucht werden und es ist für uns als Faustballer, die wir übrigens 25 Jahre mit Roy zusammen gespielt haben, selbstverständlich, dass wir hier mitmachen", so Nestler.

Seit Dienstag ist Organisationsleiter Roy Löser, der seit zwei Jahren in der Schweiz lebt, für den letzten Feinschliff in Großrückerswalde. Viele Dinge hat er schon erledigt. "Ohne die großartige Hilfe meiner Mitstreiter vor Ort wäre die Organisation aus der Ferne nicht möglich. Ich denke, wir können beruhigt an den Start gehen", sagt Löser, der wieder als Aktiver dabei sein wird.

Zeitplan 14 bis 17 Uhr: Startnummernausgabe und Nachmeldungen; ab 16.15 Uhr: Gassenlauf Kids (0,3 bis 3,2 km); 18 Uhr: Nordic Walking (9 km); 18.10 Uhr: Nordic Walking (6 km); 18.30 Uhr: Gassenlauf (9 km); 18.40 Uhr: Gassenlauf light (6 km)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...