Zwei Heimpleiten zum Saison-Halali

Handball: Thalheimer Frauen verlieren gegen Glauchau, Männer unterliegen Werdau

Thalheim.

Die Handballerinnen des SV Tanne Thalheim können einfach nicht mehr gewinnen. Trotz starker erster Hälfte verlor der Bezirksligist auch seine letztes Heimspiel in dieser Saison deutlich. 21:33 hieß es am Ende gegen den HC Glauchau-Meerane II. Es war die siebte Niederlage in Folge. Der letzte doppelte Punktgewinn ist sogar schon 14 Spieltage und datiert aus dem Oktober vergangenen Jahres.

Mit guter Deckungsarbeit gelang es dem Tabellenvorletzten im ersten Durchgang, dem Favoriten aus Westsachsen (5.) Paroli zu bieten. Immer wieder gewann das Team von Trainer Ralph Kunze Bälle und verwertete die Angriffe konsequent. Nach 20 Minuten gelang mit 8:7 die erste Führung, zur Halbzeit stand es immerhin Unentschieden (11:11).

Im zweiten Durchgang lief dann allerdings überhaupt nichts mehr zusammen. Binnen 13 Minuten kassierten die Gastgeberinnen 18 Gegentore. Beim Stand von 16:28 war die Angelegenheit im Grunde erledigt. "Wir haben die Gästewerferinnen nicht mehr energisch gestört, sodass diese viel zu oft ungehindert zum Wurf kamen", so Kunze.

Auch die Thalheimer Männer konnten ihr Saison-Halali nicht gewinnen und beendeten die Saison in der 2. Bezirksklasse mit einer 24:30-Niederlage gegen Werdau II. Was die Gastgeber aufs Parkett brachten, sah dabei im Angriff gar nicht so schlecht. Zwar kamen die Thalheimer kaum aus dem Rückraum zum Zug, dafür fanden sie aber des Öfteren erfolgreich ihre Kreisläufer. Das Problem lag vielmehr in der Abwehr. "Da waren wir zu lasch. Es fehlte das kräftige Zupacken, wir waren zu oft nur Geleitschutz", sagte Spieler Martin Rößler.

Mit der Niederlage beenden die Thalheimer Männer die Saison wie die Frauen auf dem vorletzten Tabellenplatz. In der kommenden Saison wird die Mannschaft in der Kreisliga an den Start gehen. Um der sinkenden Zahl an Mannschaften Rechnung zu tragen, wird die 2. Bezirksklasse aufgelöst. (jüw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...