Zweitliga-Aufsteiger schlägt Zweitliga-Absteiger

Kegeln: Beim Sieg im Test gegen Auma war bei Stollberg aber durchaus noch Sand im Getriebe

Stollberg.

Die Sportkegler vom SKV 9Pins Stollberg haben den ersten richtigen Härtetest vor dem Start in die Saison der 2. Bundesliga für sich entschieden. Gegen Zweitliga-Absteiger SV Blau-Weiß Auma aus Thüringen siegten die Gastgeber mit 5,5:2;5 Punkten. Während bei vielen Spielern noch Sand im Getriebe war und die intensive Vorbereitung in den Knochen steckte, präsentierte sich Chris Georgi schon in Topform. Als Schlussspieler agierend drehte er die Partie mit starken 633 Kegeln fast im Alleingang. Die weiteren Punkte für Stollberg holten Thomas Mosel, Kai-Uwe Augustin sowie Michael Haase, der einen halben Zähler beisteuerte. Stefan Werth und Tim Kieß gingen leer aus. Kommendes Wochenende geht die Vorbereitungsphase weiter. Am Samstag ist eine SKV-Auswahl beim 4. Altenburger Dreiländer-Cup in Rositz/Thüringen am Start. Einen Tag später ist dann der SV Dörnthal in der Arena in der Bergstraße zu Gast. (stw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...