ATSV: Abstiegskampf statt Herbstmeisterschaft

Badminton-Sachsenklasse: Freiberger verlieren Auswärtsspiele beim BV Niedersedlitz und TSV Dresden III mit 3:5

Freiberg.

Mit leeren Händen sind die Freiberger Badmintonspieler aus Dresden zurückgekehrt. Der ATSV unterlag sowohl beim BV Niedersedlitz als auch beim TSV Dresden III 3:5 und rutschte in der Tabelle der Sachsenklasse mit 4:6 Punkten auf Rang 5 ab. Statt nun am nächsten Spieltag gegen den neuen Tabellenführer Stollberg um die Herbstmeisterschaft mitspielen zu können, steht das Team jetzt vor der Abstiegszone.

Beim BV Niedersedlitz geriet der ATSV sofort ins Hintertreffen. Beide Herrendoppel und das Damendoppel gingen an die Gastgeber aus Dresden. Anna Hasche und Sebastian Günther verkürzten auf 2:3, aber der Gegner erhöhte nach einem 2:0 im 1. Herreneinzel auf 4:2. Gina Drotziger und Marcel Heinz mussten sich im Mixed mit 17:21 und 18:21 geschlagen geben. Der Sieg von Routinier Uwe Göhler im 3. Einzel war nur Ergebniskosmetik.

Beim direkten Tabellennachbarn TSV Dresden III starteten die Freiberger mit einem Sieg im 1. Herrendoppel. Felix Liebscher und Uwe Göhler setzten sich mit 22:20 und 21:16 durch. Das Damendoppel und auch das 2. Herrendoppel mit Marcel Heinz und Sebastian Günther (21:19, 18:21, 19:21) mussten die Gäste abgeben. Den Ausgleich zum 2:2 markierte Teamchef Liebscher mit einem klaren Sieg im 1. Herreneinzel. Anna Hasche unterlag dann mit 11:21 und 21:23, und auch Sebastian Günther verlor im 2. Herreneinzel mit 17:21, 21:11 und 21:23. Uwe Göhler ließ die Freiberger mit einem klaren Sieg im 3. Einzel zum 3:4 zumindest auf ein Remis hoffen. Gina Drotziger und Marcel Heinz zogen aber im Mixed erneut den Kürzeren. Mit 24:22, 17:21 und 18:21 hatten beide knapp das Nachsehen, sodass die zweite Niederlage des Doppelspieltages besiegelt war. (gu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...