Barkas-Junioren lösen Ticket

Frankenberg/Mittweida.

In der Landesklasse haben die C-Junioren-Fußballer von Barkas Frankenberg einen 2:0-Auswärtssieg bei der SpVgg Dresden-Löbtau eingefahren. Dadurch sind sie Tabellenvierter und sicherten sich vorzeitig das begehrte Ticket zur Landesmeisterschaft im Futsal. Kendric Teicher (32.) und Avdi Pnishi (50.) schossen die Frankenberger Tore. Die B- und D-Junioren mussten hingegen schmerzhafte Niederlagen im Abstiegskampf hinnehmen. Die D-Junioren unterlagen in einem schwachen Spiel beider Teams mit 0:1 bei Saxonia Halsbrücke und liegen damit nach der Hinrunde auf Platz 11. Die B-Junioren verloren daheim gegen Fortuna Chemnitz II deutlich mit 0:4. Die Frankenberger haben zum Ende der Hinrunde lediglich zwei Punkte auf ihrem Konto und bereits 10 Zähler Abstand auf den avisierten Relegationsplatz. Ebenfalls ein ernüchterndes Wochenende erlebten die Junioren von Germania Mittweida. Während das Spiel der A-Junioren gegen Langenau abgesagt wurde, empfing die B-Jugend die BSG Stahl Riesa und verlor klar mit 0:4 (0:3). Die Gäste trafen bereits in der ersten Spielminute und legten bis zur Halbzeit noch zwei Tore nach. "Unsere Bemühungen, selbst ein Tor zu erzielen, scheiterten oftmals an zu überhasteten Abspielen", sagte Trainer Dierk Wende. Sein Teams rutschte auf den Relegationsplatz. Die Mittweidaer C-Junioren verloren mit 2:3 (0:2) gegen Langenau, stehen aber im Tabellenmittelfeld. (dasi/ulli)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...