Bergstädter klettern an die Spitze

Volleyball-Sachsenklasse: 1.VVF siegt in St. Egidien

Freiberg.

Die Volleyballer des 1.VV Freiberg sind in der Sachsenklasse derzeit nicht zu stoppen. Im fünften Spiel gelang dem Team um Spielertrainer Mario Richter am Wochenende der vierte Sieg - und das beim Sachsenliga-Absteiger: Mit 3:1 (25:13, 25:18, 17:25, 25:22) setzten sich die Freiberger beim SSV St. Egidien durch und verteidigten damit Platz 1 der Staffel West. 12 Punkte und 14:8 Sätze stehen für den 1. VVF aktuell zu Buche.

Die Gäste hatten beim Staffelfavoriten einen Start nach Maß: 10:0 führten die Freiberger, beim 25:13 war der 1. Satz Geschichte. Die Bergstädter nahmen diesen Schwung mit in den zweiten Abschnitt, der mit 25:18 ebenfalls deutlich an den VVF ging. Der Tabellendritte St. Egidien konterte im 3. Satz und brachte die Freiberger auch danach ins Schwimmen. Doch die VVF-Männer fingen sich und kämpften sich im vierten Spielabschnitt Punkt für Punkt heran. Nach einer starken Aufschlagserie von Richard Kühnel banden die Gäste letztlich den Sack mit 25:22 zu und grüßen somit weiterhin von der Tabellenspitze. (ivg)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...