Bollwerk gegen Top-Sturm

Fußball-Mittelsachsenliga: Vorschau auf den 9. Spieltag

Langenau.

Das Top-Spiel der Fußball-Mittelsachsenliga steigt am Sonntag in Oederan. Dort empfängt der aktuelle Vierte Oederaner SC (14Punkte) den neuen Spitzenreiter Fortuna Langenau (18). Dabei trifft auch die stärkste Abwehr der Liga auf den besten Angriff. Die Langenauer Truppe von Matthias Zänker, der in Eppendorf zu Hause ist und die Fortuna erstmals seit zwei Jahren wieder an die Spitze geführt hat, erzielte in den bisherigen acht Begegnungen 45 Tore. Gastgeber Oederan kassierte dagegen in dieser Serie erst sieben Gegentreffer.

Obwohl Fortuna Langenau die schöne Momentaufnahme genießt, erwartet Zänker eine schwierige Aufgabe. Er sieht die Chancen bei 50 zu 50 - zumal die letzten Partien gegen Oederan immer knapp ausgingen und der OSC seine Mannschaft konsequent verjüngt habe, so der Fortuna-Coach. Allerdings droht am Sonntag der Ausfall seines Top-Torjägers Patrick Thiele (16 Treffer), der sich eine Schulterverletzung zugezogen hat. "Wir müssen abwarten, wie schnell er wieder fit wird", sagt Zänker.

Der Tabellenzweite TSV Großwaltersdorf/Eppendorf empfängt am 9. Spieltag Schlusslicht Motor Rochlitz, der TSV Flöha will im heimischen Auenstadion gegen den BSC Freiberg II den Sieg der Vorwoche bestätigen. (kbe)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...