BSC: Kapitän nachdenklich an die Elbe

Die Freiberger Sachsenliga-Fußballer sind morgen beim VfL Pirna-Copitz zu Gast. Nach drei Nieder- lage ist die Euphorie vom guten Start ins Frühjahr aber wieder verflogen.

Freiberg.

Christopher Otto hat an den morgigen Gegner seines BSC gar nicht so schlechte Erinnerungen. Bis der Kapitän der Freiberger Fußballer im Hinspiel der Sachsenliga gegen den den VfL Pirna-Copitz nach 69Minuten verletzt vom Feld musste, hatte seine Elf gegen den damaligen Vierten der Tabelle ein 0:0 gehalten. Zwei Minuten nachdem der Kapitän jedoch aufgrund einer Schulterverletzung von Bord war, kassierte der BSC nach einer Ecke das 0:1 und lief kurz vor Ultimo dann auch noch in einen Konter.

"Wir haben damals wirklich gut mitgehalten, aber unsere Chancen nicht genutzt. Dafür sind wir bestraft worden", blickt Christopher Otto zurück. Zudem schaut der 23-Jährige nachdenklich nach vorn: Die Mannschaft sei nach dem guten Start ins Frühjahr mit dem 2:0-Auswärtssieg bei Stahl Riesa und dem 3:0 gegen den VfL Hohenstein-Ernstthal wieder etwas aus dem Tritt gekommen. "Wir müssen uns jetzt wieder fangen", sagt der defensive Mittelfeldspieler vor dem morgigen Rückspiel des BSC in Pirna.

Denn bei möglichen vier Absteigern aus der Sachsenliga ist der BSC (13./16 Punkte) als Viertletzter im Moment akut gefährdet. Man müsse zunächst vom schlimmsten Szenario ausgehen, so der BSC-Kapitän, der beim jüngsten Auftritt gegen die Kickers Markkleeberg (0:2) Parallelen zum Hinspiel gegen Pirna sah. "Wir waren die spielbestimmende Mannschaft und hatten gute Chancen, die wir nicht genutzt haben." Die Kickers machten aber die Tore.

Trainer Stefan Birnbaum sieht die Gründe für die Ladehemmung in einer Mischung: Mangelndes Selbstbewusstsein nach drei Niederlagen in Folge, fehlendes Glück "und die zwei, drei Prozent noch mehr Willen, das Ding über die Linie zu drücken", sagt der 39-Jährige. Personell sind an der Elbe fast alle Mann an Deck: Sebastian und Marcel Krause meldeten sich aus ihrem Amerika-Urlaub zurück, Florian Klengel trainiert wieder. Allerdings fällt Rick Römmler aus: Der 24-Jährige zog sich einen Bauchdeckenbruch zu.

Sachsenliga 24. Spieltag - Sa., 15 Uhr: VfL Pirna-Copitz 07 - BSC Freiberg (Willy-Tröger-Stadion)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...