BSC nutzt Heimvorteil

Kegeln: Motor-Männer gewinnen Freundschaftsturnier

Rochlitz.

Die Kegler des BSC Motor Rochlitz (2. Bezirksliga) haben ihren Heimvorteil genutzt und ein Freundschaftsturnier auf den Rainbow-Bahnen in Rochlitz gewonnen. Sie räumten 3061 Kegel ab und verwiesen damit den LWV Geringswalde (3011) auf Platz 2. Der BSC stellte zudem mit Jens Petzold (545) den besten Akteur. Auch alle anderen Rochlitzer kamen über 500 Kegel. Geringswalde knackte mit Unterstützung der Rochlitzer Gastspielerin Heike Petzold (514) am Ende noch die 3000er-Marke. Neben Axel Mißbach (536) überzeugte zudem Mirko Eschner (522). Nach dem Abstieg aus der 2. Verbandsliga liegt aber noch viel Arbeit vor dem Team um Mannschaftsleiter Torsten Herbst, um künftig in der 1. Bezirksliga Leipzig zu bestehen. Dritter des Turniers wurde der Hohburger SV (Muldentalliga). (hanm/wfd)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.