Damen weiter auf Erfolgskurs

Tischtennis: Lichtenau und HSG gewinnen

Lichtenau/Mittweida.

Ein recht erfolgreiches Wochenende haben die Tischtennis-Teams des LichtenauerSC und der HSG Mittweida hinter sich gebracht. Sowohl die Frauen aus Lichtenau als auch das Mittweidaer HSG-Damen-Quartett gewannen ihre Matches in der Tischtennis-Bezirksliga.

An den heimischen Tischen machten es diesmal die Lichtenauerinnen besser als in der Vorwoche als sie noch knapp mit 6:8 zu Hause unterlagen. Gegen die Zweite aus dem erzgebirgischen Tannenberg drehten die Spielerinnen um Mannschaftsleiterin Karolin Udich den Spieß um und siegten mit 8:6. Auch diesmal war die Partie hart umkämpft, wobei es den Gastgeberinnen gelang, nie in Rückstand zu geraten. Mittweidas Damen machten in Schlettau dort weiter, wo sie in der vergangenen Woche aufgehört haben: Sie gewannen auch das zweite Bezirksliga-Match deutlich - diesmal mit 13:1 - und führen damit die Tabelle souverän an. Die Männer der HSG Mittweida spielten in der 2.Bezirksliga und unterlagen mit ihrer neuen, jungen Formation beim ebenfalls ersatzgeschwächten TSV Pactec Dresden knapp mit 6:9. Mittweidas Nummer eins - Christoph Holz - gelang es dabei, sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Frank Reiß unbezwungen zu bleiben. (scu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...