Dauerrivale zu Gast

Handball-Bezirksliga: Fortschritt empfängt Fraureuth

Die Bezirksliga-Handballer des TSV Fortschritt Mittweida (1./2:0) haben am Sonntag den ersten Gradmesser vor der Brust. Nach dem Auftaktsieg beim HC Annaberg-Buchholz empfangen die Mittweidaer mit dem HC Fraureuth (5./1:1) einen ihrer Dauerrivalen und den Vizemeister der Vorsaison. Anwurf ist am Sonntag um 15 Uhr.

Danach kommt es in der Sporthalle am Schwanenteich zu einem mittelsächsischen Derby zweier Teams, die am ersten Spieltag leer ausgegangen sind. Die Fortschritt-Frauen (9./0:2) empfangen in der Bezirksklasse Motor Rochlitz (11./0:2).

In der Frauen-Bezirksliga bestreiten am Samstag die Peniger Damen (11./0:2) ihr erstes Liga-Heimspiel. Gegner ist der HC Glauchau/Meerane (10./0:2). Die Bezirksklasse-Männer aus Rochlitz (1./2:0) haben spielfrei, die der HSG Striegis (2./2:0) reisen morgen zum Auswärtsspiel beim ZHC Grubenlampe III. (rosd)

0Kommentare Kommentar schreiben