Derby ist zugleich Spitzenspiel

Wechselburg/Mittweida.

Die Kegler von Medizin Wechselburg (1./8:2) können am Sonntag im Heimspiel gegen Fortschritt Mittweida (3./8:2) ihre Tabellenführung verteidigen. Beide Teams gewannen zuletzt jeweils vier Partien in Folge. Schützenhilfe im Kampf um die Spitze könnten die Sportler von Grün-Weiß Schweikershain (5./5:5) leisten, die den Zweiten, TKV Flöha-Plaue (8:2), empfangen. In der 2. Verbandsliga müssen die Senioren aus Mittweida (beim Spitzenreiter in Werdau) und Penig (beim Hohnstädter SV) reisen. Die Verbandsliga-Frauen des TSV Mittweida (6.) haben am Sonntag ein Heimspiel gegen Turbine Dresden (8.). Beide Teams haben jeweils 2:4 Punkte. Nachdem der Start nicht den Erwartungen entsprach, hoffen die Mittweidaerinnen auf einen Sieg. (wfd)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.