Dynamo besiegt Hochschulteam

Die Traditionsmannschaft der SG Dynamo Dresden hat am Samstag gegen das Team der Hochschule Mittweida beim Udo-Steinberg-Fußballturnier in Mittweida gewonnen. Das Hochschulteam war eine bunte Truppe: So spielten nicht nur Männer des FC Landtag, sondern auch auch Schwimmer Stev Theloke und Germania-Präsident Harald Kaehs mit. Die Partie vor mehr als 600 Zuschauern endete 6:2 für Dynamo, angeführt von Hans-Jürgen "Dixie" Dörner, der auf dem Foto gerade sein Elfmetertor schießt. Am Anfang sah es zunächst gut aus für Mittweida. Die Hochschulmannschaft ging durch Luis Wilzsch in Führung, doch dann trafen für Dynamo drei Mal Thomas Neubert und zwei Mal Alexander Ludwig. Zwar hatte Sascha Hübner für die Hochschule kurz nach der Pause auf 2:4 verkürzt, das reichte nicht aus. (fa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...