Enduro II - Lunzenauer mit gutem Comeback

Lunzenau/Penig.

Nachdem er zu Pfingsten sein letztes Geländerennen absolviert hatte, war Marcus Kugler aus Lunzenau bei der East-Enduro-Challenge, organisiert vom MC "Isolator" Sonneberg, gleich wieder Herr der Lage. Zusammen mit Sebastian Bauer aus Penig startete er im Rennen der Junioren-Teams. Nach stundenlanger Geländehatz durch den Thüringer Wald schafften Kugler/Bauer den 2. Platz und hatten in Addition ihrer Sonderprüfungszeiten nur 47 Sekunden Rückstand zum Sieger-Team. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...