Erfolgreicher Auftakt

Leichtathletik: Mittweidaer gewinnen Edelmetall

Mittweida.

Die junge Leichtathletik-Talentegruppe des TSV Fortschritt Mittweida ist erfolgreich in das neue Jahr gestartet. Bei den Hallen-Regionalmeisterschaften gewann Norman Fröhlich in der Altersklasse M 11 Gold im 50-Meter-Sprint. Er lief in 7,58 Sekunden sogar persönliche Bestleistung. Über die 60 m Hürden legte er mit einer weiteren Bestzeit nach. Hier gewann er in 11,08 Sekunden Bronze. In der gleichen Altersklasse durfte sich auch Paul Hellwig über eine persönliche Bestweite freuen. Mit 4,16 m holte er im Weitsprung die Goldmedaille. "Paul hat sich nach einer längeren Pause damit eindrucksvoll zurückgemeldet", sagt sein Trainer Maik Metzler. Silber holte sich in der W 10 Maja Mitte im Weitsprung mit 3,92 m - ebenfalls persönliche Bestleistung. Die 4x50-Meter-Staffel der AK U12 (mit Christoph Rössler, Nick Meyer, Paul Hellwig, Norman Fröhlich) erlief sich bei den Meisterschaften in 30,75 s die Bronzemedaille. Zudem wurde Christoph Rössler (M11) im Weitsprung und über 800m zweimal Vierter. Paul Hellwig und Maja Mitte wurden über die Hürden jeweils Fünfte. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...