Erzgebirgerin schürft in Kanada Gold

Ski nordisch: Julia Richter gewinnt Sprintrennen

Sayda.

Während die Wintersportler hierzulande nach wie vor auf Schnee warten, haben zwei junge Erzgebirgerinnen eine erste Duftmarke in der neuen Saison gesetzt. Julia Richter vom SSV Sayda und Anna-Maria Dietze von Pulsschlag Neuhausen unterstrichen bei den offenen kanadischen Meisterschaften und der US-Supertour in Canmore, "dass ihre Form stimmt und der Trainingsaufbau im Sommer und Herbst richtig war", sagt Toralf Richter, der langjährige Regionaltrainer Ski nordisch. Tochter Julia hatte in Canmore das Sprintrennen der Damen in der Freien Technik über 1,3 km gewonnen, Anna-Maria Dietze wurde in Vierte.

Bereits im Prolog legte Richter die schnellste Zeit hin (3:07,72 min). Über die 5Kilometer klassisch lief die Saydaerin zudem auf Rang 5, die Neuhausenerin wurde Neunte. Beide jungen Langläuferinnen studieren in den USA und starten dort auch für ihre College-Teams - Richter für die Universität Utah, Dietze für die Uni von Colorado Boulder.

"Das sind starke Ergebnisse, da die Saison gerade erst beginnt und die Trainingseinheiten auf Schnee auch nicht allzu zahlreich waren", so Toralf Richter. In Canmore habe 1988 bei den olympischen Langlaufwettkämpfen schon einmal ein Saydaer aufgetrumpft, erinnert sich der frühere Regionaltrainer: "Uwe Bellmann kam über 15 km klassisch als bester Deutscher auf den 5.Platz, über 30km klassisch auf Rang 15 und über 50 km im freien Stil auf Platz 8", sagt Richter und schmunzelt: Am Wettkampfgelände wehe immer noch eine DDR-Fahne.

Bei Tochter Julia stehen diese Woche in Salt Lake City noch vier Examen auf dem Plan. Danach geht es für die 22-Jährige über den Jahreswechsel in die Heimat - allerdings nicht, um die Beine hochzulegen. Kommende Woche will die Saydaerin beim Continentalcup im italienischen St. Ulrich starten, um die Qualifikation für die U-23-WM 2020 zu schaffen. Sie wäre dann die erste deutsche Langläuferin, so ihr Vater, "die in den USA trainiert und studiert und mit dem Nationalteam zu einer WM fährt". (sb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...