FHTC-Herren bleiben auf Rang 6

Freiberg.

Nach den Volleyballern hat nun auch der Sächsische Tennisverband die Saison offiziell für beendet erklärt. Das Team des Freiberger HTC schließt die Hallenrunde der Oberliga Sachsen damit auf Platz 6 unter acht Teams ab. "Zum Glück haben wir den Klassenerhalt gerade perfekt gemacht und sind nicht von weiteren Verbandsentscheidungen abhängig", atmet Teamchef Alexander Kreller auf. Mit dem 6:2 gegen Sport Leipzig II sicherten sich die Freiberger ein weiteres Jahr die Zugehörigkeit zur Landesoberliga, der höchsten Spielklasse in der Halle. Wie es ab Mai in der Freiluftsaison weitergehe, sei aber völlig offen, sagt Kreller. Die Spielgemeinschaft Freiberg/Chemnitz hatte auf dem Feld den Aufstieg in die Regionalliga der Herren 30 geschafft. Am 31. März soll es neue Informationen geben, so der Tennischef des FHTC. (sb)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.