Flöhaer mit DFB-Preis geehrt

Fußball: Nico Israel in Dresden ausgezeichnet

Flöha.

Nico Israel (Foto) vom TSV Flöha hat gestern in Dresden den Ehrenamtspreis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) erhalten. Der 36-jährige Jugendleiter des TSV, der seit 2010 auch dem Jugendausschuss des Kreisverbandes Fußball Mittelsachsen vorsteht, ist einer von insgesamt 13 ehrenamtlichen Funktionären sächsischer Fußballvereine, die gestern in der Landeshauptstadt geehrt wurden.

"Egal ob Vereinsvorsitzender, Trainer oder Platzwart: Ohne die aufopferungsvolle Arbeit der mehr als 25.000 Ehrenamtler im sächsischen Fußball könnten wöchentlich 2000 Spiele im Freistaat nicht stattfinden - von der 3.Kreisklasse bis zur Landesliga, von den G-Junioren bis zu den Senioren", sagte Sachsens Innenstaatssekretär Michael Wilhelm. Die herausragende Bedeutung der Ehrenamtlichen liege aber nicht nur in der Organisation und Durchführung des Spielbetriebes, sondern auch in der Vermittlung von Werten. "Sport, insbesondere Fußball, verbindet, führt Kulturen zusammen, schlägt Brücken zwischen den Generationen, fördert den Respekt und den fairen Umgang miteinander. Dafür möchte ich den vielen Frauen und Männern in den Vereinen im Namen der gesamten sächsischen Staatsregierung herzlich danken", sagte Wilhelm gestern. Der Ehrenamtspreis wird seit 1997 jährlich durch den DFB in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Fußball-Verband verliehen. (sb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...