Flöhaer Team hat drei Eisen im Feuer

Flöha.

So spät wie nie zuvor wird am Samstag die Saison der Internationalen Deutschen Enduro-Meisterschaft eingeläutet. In Rehna bei Schwerin gilt es für die Fahrer, vier Runden á 68Kilometer mit je zwei Sonderprüfungen zu absolvieren. Mit dabei ist die Sherco-Academy Deutschland von Marcus Kehr. Der Flöhaer schickt drei Junioren ins Rennen, darunter Bastian Streit aus Augustusburg. Zudem hat der Enduro-Altmeister in der Klasse E2 mit Luca Fischeder aus Geringswalde und Hamish MacDonald noch zwei heiße Eisen im Feuer. Der Neuseeländer gewann 2019 den WM-Titel der Youth-Kategorie und wird nun die komplette DEM bestreiten. (tei)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.