Flöhaer trotzen der Hitze

Kanu: Drei Medaillen für KSV in Brandenburg

Flöha.

Bei den Ostdeutschen Meisterschaften auf dem Beetzsee in der Nähe von Brandenburg/Havel haben die Kanuten des KSV Flöha mit guten Leistungen überzeugt. Neben drei Medaillen entwickelten sich die Mittelsachsen zum Stammgast in den Endläufen.

Den größten Erfolg bei 38 Grad feierte Emma Kaposvari (Schülerinnen A), die zusammen mit der Leipzigerin Annabell Mootz Silber über 2000 Meter gewann. Auch im Vierer stand Kaposvari im Endlauf über 500 Meter und erreichte dort Platz 8. Ebenfalls Edelmetall sicherten sich Ben Luca Voigt und Jacob Wagner, die über 2000 Meter hinter zwei Booten aus Berlin Bronze gewannen. Den dritten Platz und damit eine weitere Medaille für den KSV holten Rico Wolf und Marc Paradies bei den Herren über 1000 Meter. Auch Nils Neumann und Franz Krones gewannen mit ihren Dresdner Partnern über 2000 Meter Silber und Bronze über 500 Meter.

"Wir sind nicht nur mit der Medaillen-Ausbeute zufrieden", sagt Trainerin Anette Oehme. "Wichtig ist, dass alle diese Temperaturen gesund überstanden haben." Aber auch diverse Finalteilnahmen zeigen das hohe Niveau, dass die Flöhaer Kanuten beherrschen, so Oehme. So schlitterte Arne Neuber im Vierer der männlichen Jugend über 500 Meter mit Platz 4 knapp an einer Medaille vorbei. Neuber nahm auch am Finale über 1000 Meter im Zweierkajak teil und landete auf Rang 8. Ebenfalls im Finale standen Ben Luca Voigt (Rang 9) im Einzel und im Zweierkajak (Rang 6) über 500 Meter. Auch Vitaly Shvab über 200 Meter und 500 Meter sowie Marc Paradies über 1000 und 500 Meter bei den Herren standen im Finale. Beide erreichten zudem mit Rico Wolf und Tobias Thiele über 500 Meter und über 1000 Meter mit Rico Wolf und Björn Hausmann Rang 5. "Eine Leistungssteigerung zeigten auch unsere Schüler", so Oehme. (frgu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...