Formkurve steigt trotz feststehenden Abstiegs

Handball-Bezirksklasse: VfB-Damen wollen Serie fortsetzen - Oederaner Teams geht die Puste aus

Flöha/Oederan.

Zwei Spieltage vor dem Saisonende steht zwar schon fest, dass die Handballerinnen des VfB Flöha die Serie in der 1. Bezirksklasse als Tabellenletzter abschließen werden. Dennoch ist der Kampfgeist des Teams von Trainer Enrico Rehn ungebrochen. Seine Damen gewannen jüngst ihr Heimspiel gegen den Burgstädter HC II 28:20 (17:9) und landeten damit den zweiten Sieg in Folge.

"Wir konnten uns gegenüber der Vorwoche noch einmal steigern und haben das Spiel gegen Burgstädt von Beginn an kontrolliert. Auch ein paar Probleme im Angriff zu Beginn der zweiten Halbzeit brachten uns nicht aus der Ruhe", freute sich Rehn. Flöha führte nach 15 Minuten mit 9:2 und Mitte der zweiten Hälfte 21:14. Franziska Einert war mit elf Treffern erfolgreichste Werferin beim VfB. Am Sonntag muss Flöha 15 Uhr zum Kreisderby bei Rotation Weißenborn II antreten.

Die Oederaner Mannschaften haben in der 1. Bezirksklasse am Samstag Heimrecht und damit die Chance, gegen den Tabellenletzten TSV Zschopau (Männer/18 Uhr) und den Zwönitzer HSV II (Frauen/16 Uhr) das eigene Konto noch einmal aufzustocken. In der Vorwoche blieben beide Teams punktlos.

Die Damen verloren beim Roßweiner SV 17:26. Nach einem 4:7- Rückstand (17.) kämpfte sich Oederan zu Beginn der zweiten Hälfte auf 10:11 heran, musste dann aber Roßwein wieder ziehen lassen. Acht Minuten vor dem Abpfiff war die Entscheidung beim Stand von 24:14 gefallen. Auch den Männern des HVO scheint im Saisonendspurt die Puste auszugehen. Die Mannschaft verlor bei der HSG Aue/Schneeberg II mit 22:24 (9:12) und rutschte in der Tabelle auf Rang 4 ab. Nach ausgeglichenem Beginn (6:6/18.) baute die HSG ihre Pausenführung auf 17:11 aus (39.) Oederan konnte zwar auf nochmals verkürzen, doch in der Schlussminute machten die Erzgebirger mit dem 24:21 alles klar. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...