Fortuna verteidigt die Tabellenführung

Freiberg/Mittweida.

In der Fußball-Mittelsachsenklasse hat der SV Fortuna Langenau (10 Punkte) die Tabellenführung zwar behauptet, allerdings beim 1:1-Remis gegen Aufsteiger Siebenlehner SV unerwartet gepatzt. Für Siebenlehn ist es nach dem Aufstieg der erste Punktgewinn in der neuen Liga. Mit dem SSV Sayda kommt die Überraschungsmannschaft der Liga aus dem Erzgebirge. Der Aufsteiger bezwang den Zuger SV und ist weiterhin Zweiter (9 Punkte). Einen Sprung nach vorne machten der SV Marbach (3./8) nach einem 4:3-Auswärtssieg bei Postschänke Burkersdorf sowie der SV Fortschritt Lunzenau (4./7) nach einem 3:0-Erfolg gegen Schlusslicht Mühlau. Mulda bezwang Hainichen mit 3:1. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...