Freiberg: Fußball-Sachsenpokal startet mit Mittelsachsen-Duell

Freiberg.

Der neue Wettbewerb im Fußball-Sachsenpokal hält gleich ein Duell zwischen zwei Teams des Kreisverbandes Mittelsachsen parat: Wacker Auerswalde, Aufsteiger in die Mittelsachsenliga, trifft in der Ausscheidungsrunde auf den BSC Freiberg (Landesklasse Mitte). Das ergab die Auslosung, die der Sächsische Fußballverband am Donnerstagabend in Leipzig vornahm.

Die Auerswalder hatten sich als Kreispokalfinalist qualifiziert, da Pokalsieger Fortuna Langenau als Landesklasse-Aufsteiger automatisch im Sachsenpokal dabei ist. Die Langenauer treffen dann in Runde 1 auch gleich auf den Sieger der Partie Auerswalde gegen Freiberg. Damit kommt es entweder zur Neuauflage des Kreispokal-Endspiels, das Fortuna Anfang Juli mit 5:1 gegen Wacker gewann, oder zum Duell mit dem Ortsnachbarn aus Freiberg. Der SV Lichtenberg hat in Runde 1 ebenfalls ein Heimspiel und trifft dabei auf Sachsenligist FV Eintracht Niesky.

Gespielt wird am 22./23. August (Ausscheidungsrunde) und 29./30. August (1. Runde). Sachsenligist Germania Mittweida verzichtet in dieser Saison auf die Teilnahme am Landespokal. (sb)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.