Freiberger peilt Podest an

Sachsenring-Classics: Brüderpaar geht an den Start

Freiberg.

Die Motorradpiloten Steffen und Ingo Grämer vom MC Bergstadt Freiberg nehmen am Wochenende an den ADAC-Sachsenring-Classics teil. Der Aprilia-Pilot Steffen Grämer peilt in den beiden Rennen der Zweitakt-Trophy in der Achtliter-Klasse die Podestplätze an. Seine gute Form unterstrich der 56-Jährige am vergangenem Wochenende mit einem zweiten Platz beim Lauf der Interessengemeinschaft Königsklasse auf dem Schleizer Dreieck.

Sein 67-jähriger Bruder Ingo Grämer nimmt an den Präsentationsläufen teil. Der tschechische Classic-Meister (1994 und 1995) startet mit seiner historischen MZ RE 125-Rennmaschine von 1971. (chu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...