Fußball - Germania überrascht in Neusalza

Mittweida.

In der Fußball-Sachsenliga hat Germania Mittweida beim FSV Neusalza-Spremberg mit 3:1 (3:1) gewonnen. Die Tore erzielten Youngster Tobias Grau sowie Philipp Rauthe. Das 1:0 fiel durch ein Eigentor. Mittweida ist nun Neunter und hat sieben Punkte Vorsprung zu den Abstiegsplätzen. Auf einem dieser steht die SV Olbernhau, die in Markkleeberg nicht antrat. Der neue Trainer Tobias Moritz hatte keine Mannschaft voll bekommen. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...