Fußball - Spielgemeinschaft nutzt zweite Chance

Halsbrücke.

Kurz vor dem Kreispokal-Wochenende der Fußballer hat es bei einem Spiel noch eine Änderung gegeben. Die SpG Niedersaida/Zethau traf nicht auf den BSC Freiberg III, sondern auf die SpG Halsbrücke/Conradsdorf. Hintergrund: In der Runde zuvor trafen Freiberg III und Halsbrücke aufeinander. Der BSC III gewann die Partie zwar mit 5:2, "setzte dabei aber zwei Spieler ein, die rückwirkend zum 30.Juni vom Verein abgemeldet worden sind", sagte der Spielausschussvorsitzende Haiko Stäbler. Dem Protest wurde stattgegeben, sodass die Halsbrücker nachrückten. Die Spielgemeinschaft nutzte ihre zweite Chance und zog am Sonntag mit einem 6:1-Erfolg in Niedersaida in die 3. Runde ein. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...