Gelungener Auftakt unter einem neuen Trainer

Fußball-Landesklasse: Lichtenbergerinnen gewinnen mit 3:1 gegen die SpG Lohmen und sind Tabellenvierte

Lichtenberg.

Einen Saisonstart nach Maß haben die Fußballerinnen der SpG Lichtenberg/Hartmannsdorf/Dittmannsdorf gefeiert. Zum Auftakt der Landesklasse Ost gewannen die Erzgebirgerinnen bei der SpG Lohmen mit 3:1 (2:1).

Dabei begann das Spiel für die Lichtenberger Damen alles andere als wunschgemäß: Schon nach vier Minuten musste der neue Trainer Martin Pritza den ersten Wechsel vornehmen, als Carolin Butze sich verletzte. Danach lief es aber besser, und in der 27. Minute gingen die Gäste durch Jenny Uhlig in Führung. Kurz vor der Halbzeit glichen die Gastgeberinnen aus, doch Elisabeth Krüger antwortete postwendend mit dem 2:1. In der 2. Halbzeit passierte lange nichts, ehe erneut Jenny Uhlig traf und die Lichtenbergerinnen in der 80. Minute endgültig auf die Siegerstraße brachte.

Am Sonntag, 13 Uhr, gibt die Mannschaft von Martin Pritza nun ihr Heimdebüt. Gegner ist Landesliga-Absteiger Heidenauer SV. (frgu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...