Geringswalder verteidigen Führung

Schach, 1. Bezirksklasse: Spielgemeinschaft schlägt Annaberg-Buchholz II mit 6,5:1,5

Geringswalde.

Mit einem klaren 6,5:1,5-Erfolg gegen den SC Annaberg-Buchholz II haben die Schachspieler der SpG Geringswalde/Hartha ihre Führung in der 1. Bezirksklasse verteidigt. Bei den Mittelsachsen fehlte erneut ein Stammspieler.

Dafür rückte Nachwuchsspieler Philipp Degen, der zwei Tage zuvor ein starkes Blitzturnier spielte, in die Mannschaft. Allerdings bekam er seinen Punkt kampflos, da die Annaberger ein Brett nicht besetzen konnten. Achim Stephan und Daniel Bernhardt unterschätzten ihre vermeintlich schwächeren Gegner und konnten die Partien mit Glück zu einem Remis retten. Währenddessen erspielten sich Dirk Kapplick und Ekkehard Friedrich einen Vorteil und gewannen ihre Partien. Karl-Ulrich Schmidt und Michael Reinhardt gewannen ihre Duelle ebenfalls, Mario Pasurek steuerte ein Remis bei.

Zwei Tage zuvor luden die Geringswalder zu ihrem Blitzturnier. Mit 7,5 Punkten aus 9 Partien gewann dieses Mario Pasurek. Zusätzlich wurde noch ein Pokalturnier gespielt, das der später aus Hartha hinzugekommene Daniel Bernhardt für sich entschied. (un)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...