Germania erkämpft Punkt in Taucha

Mittweida.

Fußball-Sachsenligist SV Germania Mittweida hat vom Auswärtsspiel bei der SG Taucha einen Punkt mitgenommen. Die Mittweidaer erkämpften sich in Nordsachsen ein torloses Unentschieden. "Ich bin vor allem sehr zufrieden mit unserer Leistung in der Defensive", sagte Mittweidas Trainer Uwe Schneider nach der Partie. "Natürlich wäre es schön gewesen, wenn wir vorn noch einen Nadelstich erfolgreich abgeschlossen hätten." In der ersten Halbzeit vergab Hannes Ryssel zwei gute Möglichkeiten, im zweiten Durchgang scheiterte Germania-Kapitän Silvio Grötzsch aus spitzem Winkel am Tauchaer Torwart. Ansonsten waren Torraumszenen in einer umkämpften und zähen Partie eher die Ausnahme. Durch das Unentschieden vergrößerten die Mittweidaer ihren Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf zwei Punkte. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...